Stellenanzeige!

Wir suchen ab sofort jemand neues für die 2. Gitarre. Alter und Geschlecht sind uns ziemlich egal, du musst nur richtig Bock drauf haben, ein Teil unserer Chaoten-Truppe zu sein, primitiven Deutschpunk zu spielen und auch mal ein Wochenende für Konzerte zu opfern. Du musst kein totaler Vollprofi (natürlich aber auch kein kompletter Anfänger) sein, nur schnell lernfähig, da wir mittlerweile auf mehr als 70, zumeist eigene Songs, kommen (8 neue Songs wurden gerade erst aufgenommen). Aus diesem Grund ist es eine Voraussetzung, dass du die älteren Songs (nicht alle, nur die Live-Songs) eigenständig zu Hause lernst, damit wir uns bei den Proben hauptsächlich auf die aktuellen und auf neue Songs konzentrieren können. Proberaum vorhanden (Weilimdorf)

Nochmal in Kürze:
Du kannst einigermaßen gut Gitarre spielen, hast Bock drauf geile Mucke mit coolen Leuten zu machen, bist lernfähig und kannst dir eigenständig unser Liedgut aneignen, dann melde dich entweder per PN hier oder per Mail bei onkelpaula@yahoo.de (Paula) oder fotzkopf@web.de (Mirko)

1 x Halden, immer Halden

Nachdem wir wohlbeHALDEN aus Hannover zurück sind, steht schon das nächste Event bevor. Das alljählriche Halden Open Air

Kurz davor gehen wir noch schnell ins Studio und prügeln 7 neue Lieder ein, die Ende des Jahres hoffentlich als Split-LP mit der ihrem Namen gerecht werdenden Kapelle „Kein Potential“, die warum auch immer in diesem Jahr auch auf der Halde spielen dürfen, erscheinen wird.

Hier auch das Programm für die diesjährige Halde

Punkrock-Frühschoppen

Wer keinen Bock auf Bandfragmente ehemaliger Szenegrößen, Coverbands als vermeintlich als Original dargestellte oder pseudokultige Fun-Punk-Bands hat, der fahre nach Hannover-Linden zum Punkrockfrühschoppen. Denn da spielen wir als direkte Konkurrenz zum bisher immer famosen HöhNie-Festival in Peine. Also…überlegt’s Euch!

Hangover

Neue Aufnahmen

Das Studio ist gebucht. In der letzten Juni-Woche werden wir mal wieder vier Tage in Ferdinands Tonstudio verbringen um unsere Seite der Split-LP mit KP aufzunehmen. Kurz davor noch ein Punkrock-Frühschoppen in Hannover und danach gleich unser obligatorisches Gastspiel beim Halden Open Air. Wird sicher ein toller Früh-Sommer!

Neues für das Neue

Lange gab’s nix neues hier, dafür jetzt die geballte Ladung.

Leider konnten wir am 06.01.2018 nicht in der Rotz spielen, weil der coolste Laden der Welt staatlicher Repression zum Opfer gefallen ist. Ein herzliches Dankeschön für die schönen Erlebnisse und auftritte, die wir dort hatten. Wir bleiben in Kontakt!

Dafür spielen wir am 03.02.2018 in Reichenbach im Vogtland, worauf wir uns tierisch freuen. Außerdem sind wir am 29/30. Juni wieder beim Halden-Festival mit dabei. Diesmal spielen wir allerdings schon Freitags!

Wer mehr von uns sehen will, komme am 09. Febraur in den Club Zental in Stuttgart. Da spielt Paula mit seiner Kopfschüttel-Band „Arkham Circle“. Mirko spielt mit der zu Unrecht vergessenen Deutschpunk-Band „Blasenschwäche“ am 31.März 2018 ein Revival-Konzert in Warburg und zusätzlich als Ersatzbassist bei „Deutsche Kinder“ am 26.Mai in der KvU in Berlin bei deren letztem Konzert.

Termine, die Euch wirklich nahe gelegt werden wollen.

Ach ja… geplant ist, dass wir in diesem Jahr noch ins Studio schlendern, um eine Split-LP mit „Kein Potential“ aufzunehmen. Mal schauen was draus wird!